Gemeinsam ans Ziel

Bewohnerinnen und Bewohner haben ein Recht auf ein möglichst selbstbestimmtes Leben. Deshalb können sie in Angelegenheiten des Heimlebens mitwirken. Zentrales Gremium hierfür ist der Heimbeirat. Sollte kein Heimbeirat gewählt werden können, besteht die Möglichkeit, einen Heimfürsprecher einzusetzen. Über ihn können die alten Menschen ihre Vorstellungen, Wünsche und Anregungen einbringen.  

Heimfürsprecher für das Seniorenstift Elim ist Herr Walter Peschers. Seine Aufgabe ist es, gegenüber der Heimleitung und dem Heimträger die Interessen der Heimbewohner zur Geltung zu bringen, zwischen den „Parteien“ zu vermitteln und eigene Vorschläge zu machen. Die Mitwirkungsbereiche sind in der Heimmitwirkungsverordnung geregelt. Heimbewohner sollten sich nicht scheuen, Kontakt zum Heimfürsprecher aufzunehmen. 


Heimfürsprecher

Walter Peschers
Tel.: 02754 / 3747-7455